Sie sind hier : Startseite →  Wissen & Technik→  Die VALVO Bildröhren 1982

Eine Übersicht über die VALVO Farb-Bildröhren von 1981/82

Die TRINITRON Bildröhre nach einem Patent von SONY hatte den Markt bereits nahezu vollständig abgeräumt, doch Philips alias VALVO hing an seinen Bildröhren fest.

Außer, daß diese VALVO Röhren in 1982 immer noch eine ziemliche Wölbung der Frontscheibe hatten, war die inzwischen (1982) fast absolut flache Trinitron Röhre (fast wie eine gewölbte Kino-Leinwand) einfach heller und vordergründig sogar schärfer - vom Kontrast her gesehen. Daß das aber meßtechnisch gar nicht stimmen konnte, spricht der Techniker - doch den optischen Eindruck wiederlegten die Verkaufszahlen.

.

Valvo Fernseh Bildröhren 1981/82

Dieser Katalog gibt einen Überblick über das Angebot an Valvo Fernseh-Bildröhren und Ablenkmitteln. Er enthält eine Aufstellung aller Bildröhren und der dazu passenden Ablenk-Einheiten mit den wichtigsten technischen Daten. Die ausführlichen technischen Daten "sind" dem Valvo Handbuch »Fernseh-Bildröhren und Ablenkmittel« "zu entnehmen".

EUROCOLOR Farbbildröhren

a) Farbbildröhren mit 110° Ablenkwinkel für das selbstkonvergierende und abgleichfreie Farbbildsystem 30 AX, die eine Spitzenstellung in der Farbbildröhren-Technologie einnehmen und hohe Bildqualität bieten.
b) Farbbildröhren mit 90° Ablenkwinkel, die zusammen mit Ablenk-Einheit und Mehrpol-Einheit als fertig abgeglichene Baugruppen geliefert werden.

Schwarzweiß-Bildröhren

Die größeren Bildformate haben im Interesse einer geringen Bautiefe 110° Ablenkwinkel. Bei kleineren Bildformaten beträgt der Ablenkwinkel 90°.

Farbbildröhren

Gemeinsame Merkmale aller VALVO Eurocolor Farbbildröhren
.

  • Farbbildröhre und Ablenk-Einheit bilden gemeinsam ein selbstkonvergierendes Farbbildsystem.
  • inline-Anordnung der drei Elektrodensysteme.
  • Kein Abgleich der statischen und dynamischen Konvergenz.
  • Erhöhter Kontrast durch pigmentierte Leuchtstoffe
  • Schnellheizkatoden
  • »Eurocolor Hi-Bri«® Leuchtschirm
  • »VALVO soft-flash«® Technologie
  • Temperaturkompensierte Maske mit Langlöchern, ausgelegt für minimales Moire'.
  • Konstante Maskenteilung über den gesamten Bildschirm.
  • Stufenloser Maskenrand
  • Metallhinterlegter, aus vertikalen Leuchtstoffstreifen bestehender Dreifarben-Schirm auf grau eingefärbtem Frontglas.
  • Geringe Spiegelung durch Frontglas mit seidenmattierter Oberfläche.
  • Metallrahmenverstärkung mit Befestigungslöchern für Entmagnetisierungsspulen und Halterung für Durchstecktechnik.
  • Implosionsschutz durch Metallrahmenverstärkung mit Zulassung nach VDE 0860.
  • Antiknister-Belag

.

.

  • 30 AX Farbbildröhren mit 110° Ablenkung 8)
  • A 51-540 X
  • A 56-540 X
  • A 66-540 X
  • Farbbildröhren mit 90° Ablenkung 8)
  • A 37-590 X
  • A 42-590 X
  • A 51-590 X

.

Röhren-Daten (eine Auswahl)

Type:   Bildschirm   Sockel Nr. Masse ca.
  minimales Bildformat      
  D1 mm B1 mm H1 mm    
A 51-540 X 480 404 303 3 12,0 kg
A 56-540 X 530 444 334 3 14,5 kg
A 66-540 X 618 518 390 3 20,0 kg
A 37-590 X 335 280 210 4 6,0 kg
A 42-590 X 382 322 241 4 8,0 kg
A 51-590 X 480 404 303 4 13,0 kg

Schwarzweiß-Bildröhren

Gemeinsame Merkmale aller Schwarzweiß-Bildröhren
.

  • metallhinterlegter Grauglasschirm
  • magnetische Ablenkung
  • elektrostatische Fokussierung
  • geringer Bedarf an Ablenkenergie
  • Schnellheizkatode; das Bild erscheint ca. 5 s nach dem Einschalten
  • Implosionsschutz durch Metallrahmenverstärkung mit Zulassung nach VDE 0860
  • Metallrahmenverstärkung mit Halterung geeignet für Durchstecktechnik

.

Die Daten und Zeichnungen der Schwarz-Weiß-Bildröhren sind nicht mehr wichtig, die wurden nur noch selten eingesetzt. Warum die noch in diesem 1982er Kurzkatalog drinnen waren, ist nicht einleuchtend.
.

- Werbung Dezent -
Zur Startseite - © 2007 / 2016 - Deutsches Fernsehmuseum Wiesbaden - Copyright by Dipl. Ing. Gert Redlich - Privatsphäre - Redaktions-Telefon - Flohmarkt -
Bitte einfach nur lächeln: Diese Seiten sind garantiert RDE / IPW zertifiziert und für Leser von 5 bis 108 Jahren freigegeben - kostenlos natürlich.